Impressum
|
Datenschutzerklärung
|
Kontakt
|
Suche
|
Presse
|
Anfahrt
leer

„Wir tragen maßgeblich dazu bei, dass Sie zusammen mit anderen Patienten in der Gruppe wieder Spaß an der Bewegung haben – ohne Angst und ohne Schmerz.“ (Abteilung Sporttherapie)

Ihr Arzt in der Marcus Klinik arbeitet Hand in Hand mit dem zuständigen Physiotherapeuten Ihren persönlichen Therapieplan aus und berücksichtigt dabei Ihre individuellen Voraussetzungen und Bedürfnisse. 

Mit unserem vielseitigen Repertoire wie zum Beispiel Sport in der Turnhalle, Bewegungen im Wasser und Training im Kurpark (Wandern, Walking, Nordic Walking) bieten wir allen Patienten ein abwechselungsreiches Programm. 

Sie werden schnell eine deutliche Verbesserung in den Bereichen Muskelkraft, Koordination, Gleichgewicht und Ausdauer spüren. Zusätzlich stärken unsere Therapeuten Ihre Haltemuskulatur mit einem gezielten Krafttraining an Medizinischen Trainingsgeräten (MTT) und/ oder einem gelenkschonenden Muskeltraining im Wasser (Aquafitness). Erholsame und entspannende Momente kommen in der Sporttherapie ebenfalls nicht zu kurz, da Sie gerne an den Entspannungskursen unserer Sporttherapeuten teilnehmen können.

Seien Sie nicht überrascht, was Ihr Körper trotz Ihrer Erkrankung noch alles „leisten“ kann, denn Ihre Beschwerden und eine aktive Bewegung schließen sich gegenseitig nicht aus.

Therapiemöglichkeiten

Unsere Sporttherapeuten halten folgende Therapiemöglichkeiten für Sie vor:

Kraftaufbau
Unterstützt wird Ihr Kraftaufbau häufig durch eine Einführung in das Krafttraining an Medizinischen Trainingsgeräten (MTT) und/ oder ein gelenkschonendes Muskeltraining im Wasser (Aquafitness).

Ausdauertraining/ Leistungsaufbau
Im Bereich des cardio-pulmonalen Trainings bieten unsere Therapeuten zur Steigerung der Ausdauer und Leistungsfähigkeit im Alltag eine ausführliche Betreuung im Fahrradergometer, Walking und Nordic Walking.

Training bei schweren Erkrankungen
Selbst Personen mit schweren Krankheitsbildern wie Schlaganfall, MS etc. werden in geringem Umfang und ihrem Könnensstand angepasst trainiert. Die Gruppenarbeit findet dementsprechend an Standhilfen, im Stehen oder Liegen statt.

Passives Durchbewegen
Ein fahrrad-ähnliches System steigert die Muskelkraft und Ausdauer durch ein passives Durchbewegen bzw. selbständiges Bewegen der Beine (Motomed).

Entspannungstraining
Patienten mit verschiedenen Belastungssymptomen, die aufgrund hoher Stresssituationen eine Entlastung suchen, sind im Entspannungstraining gut aufgehoben.